DDR Kulturistik Meisterschaften

DDR-Einzelmeisterschaften - Männer

DDR-Einzelmeisterschaften - Frauen

DDR-Mannschaftsmeisterschaften


DDR-Einzelmeisterschaften - Männer

1976 wurde als neue Sportart im Deutschen Gewichtheber Verband (DGV) ein Kulturistik-Vierkampf eingeführt.
Zur Begriffserklärung: Bodybuilding bezeichnete man in der DDR als Kulturistik. Zwar wurde auch im 1965 im DGV eingeführten Kraftsport eine Körperbewertung (bis 1983) durchgeführt, aber im Kraftsport standen Bankdrücken, Tiefkniebeuge, Klimmzüge usw. eindeutig im Vordergrund.
Die Einteilung in drei Klassen nach Körpergröße wurde Mitte 1978 durch eine Einteilung in 4 Gewichtsklassen abgelöst.
1984 wurde dann erstmals eine offizielle DDR-Meisterschaft im Kulturistik-Dreikampf ausgetragen, nachdem das bisher geforderte Bankdrücken gestrichen worden war. Gleichzeitig erfolgte eine Neueinteilung der Gewichtsklassen. Ob die für 1990 geplante DDR-Bodybuilding-Meisterschaft unter Regie des neugegründeten Deutschen Kraftsport- und Bodybuilding-Verbandes (DKBV) stattgefunden hat, ließ sich bisher nicht ermitteln.

Bestenermittlung im Vierkampf (Bankdrücken - athletischer Eindruck - Pflichtposen - Kürposen)

1. 1976
2. 1977
3. 1978, 02.12.
4. 1979, 10.11. Markkleeberg
5. 1980, 03.05. Berlin
6. 1981, 16.05. Leipzig
7. 1982, 18.12. Arnstadt
8. 1983, 26.11. Cottbus

Meisterschaft im Dreikampf (athletischer Eindruck - Pflichtposen - Kürposen)

1. 1984, 17.11. Berlin
2. 1985, 19.10. Rostock
3. 1986, 08.11. Rostock
4. 1987, 08.11. Dessau
5. 1988, 05.11. Erfurt
6. 1989, 05.11. Zwickau

1990, 03.06. Neubrandenburg (DKBV)

Kleine Klasse bis 1,68 m

  DDR-Bester Pkt. Zweiter Pkt. Dritter Pkt.
1976 BUTZE Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 193,8



1977 BUTZE Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 77,44 BÖHM Günther - HSG Wissenschaft TU Dresden 63,99 SCHULZ - BSG Berliner Brauereien 58,89

Mittlere Klasse bis 1,75 m

  DDR-Bester Pkt. Zweiter Pkt. Dritter Pkt.
1976 NIMZ Eberhard - TSG Oberschöneweide/ TRO 176,6



1977 SCHÖNFELDT Uwe - BSG Berliner Brauereien 77,47 IBSCHER Holger - BSG Berliner Brauereien 70,30 SEIDLER Dieter - BSG Berliner Brauereien 68,99

Große Klasse über 1,75 m

 

DDR-Bester

Pkt.

Zweiter

Pkt.

Dritter

Pkt.

1976 KÜHNE Karl-Heinz - BSG Berliner Brauereien 185,6



1977 HENSEL Peter - BSG Empor Berlin 80,84 KÜHNE Karl-Heinz - BSG Berliner Brauereien 74,87 STARK Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 67,43

Nach oben

Leichtgewicht (bis 67,5 kg) - ab 1980

 

DDR-Bester

Pkt.

Zweiter

Pkt.

Dritter

Pkt.

1980 SCHEIBE Burklaff - GSG Berliner Putzbären 64,3 PACK - BSG Aufbau Potsdam 45,0 Nur zwei Teilnehmer
1981 SCHEIBE Burklaff - GSG Berliner Putzbären 65,2 CORNEHL Siegfried - BSG Aufbau Potsdam 53,4 Nur zwei Teilnehmer
1982 MEIßNER Gerd - BSG Stahl Brandenburg 56,6 KUBIK Frank - BSG Post Karl-Marx-Stadt 55,9 KELLER Gino - BSG KWO Berlin 52,0
1983 BUTZE Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 65,9 MEIßNER Gerd - BSG Stahl Brandenburg 56,4 VOGEL Heiko - BSG Aufbau Brandenburg 55,6

Mittelgewicht (bis 75 kg)

 

DDR-Bester

Pkt.

Zweiter

Pkt.

Dritter

Pkt.

1978 BUTZE Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 71,16 REIMANN Peter - BSG Berliner Brauereien 63,54 ZETSCHE Stefan - BSG Berliner Brauereien 62,23
1979 BUTZE Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 72,6 BÖHM Günther - HSG Wissenschaft TU Dresden 69,6 REIMANN Peter - BSG Berliner Brauereien 63,5
1980 BUTZE Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 65,6 REIMANN Peter - BSG Berliner Brauereien 63,0 BÖHM Günther - HSG Wissenschaft TU Dresden 61,5
1981 BUTZE Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 68,1 REIMANN Peter - BSG Berliner Brauereien 61,4 STARK Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 61,0
1982 BUTZE Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 64,0 SCHEIBE Burklaff - GSG Berliner Putzbären 62,0 HIRSCH Andreas - BSG Stahl Brandenburg 61,8
1983 GRÄSER Ralf - BSG Einheit Belzig 73,1 ZETSCHE Stefan - BSG Berliner Brauereien 63,1 HIRSCH Andreas - BSG Stahl Brandenburg 62,2

Leichtschwergewicht (bis 82,5 kg)

 

DDR-Bester

Pkt.

Zweiter

Pkt.

Dritter

Pkt.

1978 SCHÖNFELDT Uwe - BSG Berliner Brauereien 77,06 NIMZ Eberhard - TSG Oberschöneweide/ TRO 72,70 SCHLIEP Hans-Rainer - BSG Berliner Brauereien 68,10
1979 SCHÖNFELDT Uwe - BSG Berliner Brauereien 77,7 BOS Ullrich - BSG Aufbau Potsdam 64,2 STARK Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 61,9
1980 SCHÖNFELDT Uwe - BSG Berliner Brauereien 66,7 IBSCHER Holger - BSG Berliner Brauereien 65,3 BOS Ullrich - BSG Aufbau Potsdam 59,2
1981 BOS Ullrich - BSG Aufbau Potsdam 65,6 STROBELT Björn - BSG Stahl Brandenburg 64,4 STIMMING Burkhard - TSG Oberschöneweide/ TRO 57,5
1982 STIMMING Burkhard - TSG Oberschöneweide/ TRO 63,5 STROBELT Björn - BSG Stahl Brandenburg 59,1 STARK Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 58,8
1983 STROBELT Björn - BSG Stahl Brandenburg 59,3 BASCHKE Frank - BSG Empor HO Berlin 57,4 LATZKE Reiner - BSG KWO Berlin 56,3

Mittelschwergewicht (bis 90 kg)

 

DDR-Bester

Pkt.

Zweiter

Pkt.

Dritter

Pkt.

1978 KÜHNE Karl-Heinz - BSG Berliner Brauereien 78,53 IBSCHER Holger - BSG Berliner Brauereien 75,34 KOSELSKI Alexander - BSG Post Karl-Marx-Stadt 67,73
1979 KÜHNE Karl-Heinz - BSG Berliner Brauereien 76,8 LÖWE Hans - BSG Post Karl-Marx-Stadt 67,2 STIMMING Burkhard - TSG Oberschöneweide/ TRO 66,7
1980 LÖWE Hans - BSG Berliner Brauereien 68,9 STIMMING Burkhard - TSG Oberschöneweide/ TRO 57,3 LINDEN Hans-Joachim - BSG Lokomotive RAW Cottbus 53,8
1981 LÖWE Hans - BSG Berliner Brauereien 64,4 WEBER Rolf - BSG Empor HO Berlin 57,8 NEUENDORF Lutz - BSG Gebäudewirtschaft Dessau 57,2
1982 BRENDEL Helgomar - BSG Stahl Brandenburg 67,5 IBSCHER Holger - BSG Berliner Brauereien 59,2 BANNIER Hilmar - BSG Stahl Brandenburg 58,2
1983 STIMMING Burkhard - BSG Berliner Brauereien 66,0 BRENDEL Helgomar - BSG Stahl Brandenburg 65,6 STARK Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 56,0

Schwergewicht (über 90 kg)

 

DDR-Bester

Pkt.

Zweiter

Pkt.

Dritter

Pkt.

1978 HENSEL Peter - BSG Empor HO Berlin 79,53 ABS Peter - BSG Berliner Brauereien 65,57 LÖWE Hans - BSG Lok Wittenberge 64,53
1979 HENSEL Peter - BSG Empor HO Berlin 79,7 KOSELSKI Alexander - BSG Post Karl-Marx-Stadt 62,5 BANNIER Hilmar - BSG Stahl Brandenburg 56,2
1980 HENSEL Peter - BSG Empor HO Berlin 71,7 KÜHNE Karl-Heinz - BSG Berliner Brauereien 68,9 NEUENDORF Lutz - BSG Gebäudewirtschaft Dessau 56,5
1981 HENSEL Peter - BSG Empor HO Berlin 69,9 HEINZELMANN Gerd - BSG Lok Naumburg 59,4 KOSELSKI Alexander - BSG Post Karl-Marx-Stadt 58,5
1982 WEBER Rolf - BSG Empor HO Berlin 58,5 HEINZELMANN Gerd - HSG DHfK Leipzig 52,3 Nur zwei Teilnehmer
1983 HENSEL Peter - BSG Empor HO Berlin 70,0 RIEDEL Jörg - BSG Berliner Brauereien 62,4 ALTMANN Klaus - HSG Wissenschaft Cottbus 43,8

Nach oben

Leichtgewicht (bis 65 kg) - ab 1989

 

DDR-Meister

Pkt.

Vizemeister

Pkt.

Dritter

Pkt.

1989 Dr. FRÖHLICH Matthias - BSG Aufbau Potsdam
HOLTFORTH Dirk
WINKLER

Mittelgewicht (bis 70 kg) - 1984-1988 als Leichtgewicht bezeichnet

 

DDR-Meister

Pkt.

Vizemeister

Pkt.

Dritter

Pkt.

1984 SCHEIBE Burklaff - BSG Berliner Brauereien 60,8 ZSCHECH Olaf - BSG Empor HO Berlin 59,9 BUTZE Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 57,3
1985 SCHEIBE Burklaff - BSG Berliner Brauereien 58,8 HIRSCH Andreas - BSG Stahl Brandenburg 56,4 BUTZE Peter - BSG Post Karl-Marx-Stadt 53,0
1986 SCHEIBE Burklaff - BSG Berliner Brauereien 59,4 HIRSCH Andreas - BSG Stahl Brandenburg 57,4 JABLONSKI Frank - BSG KWO Berlin 55,3
1987 SCHEIBE Burklaff - BSG Berliner Brauereien 57,7 LUNK Stephan - BSG Aufbau Potsdam 55,3 KELLER Pierre - BSG KWO Berlin 54,3
1988 SCHEIBE Burklaff - BSG Empor HO Berlin 58,1 SPIEL Thomas - BSG Motor Magdeburg Südost 54,8 VOGEL Heiko - BSG Aufbau Brandenburg 51,7
1989 SCHEIBE Burklaff - BSG Berliner Brauereien
ZIMMERMANN Peter - HSG Wissenschaft Cottbus
SPIEL Thomas - BSG Motor Magdeburg Südost

Leichtschwergewicht (bis 80 kg) - 1984-1988 als Mittelgewicht bezeichnet

 

DDR-Meister

Pkt.

Vizemeister

Pkt.

Dritter

Pkt.

1984 GRÄSER Ralf - BSG Einheit Belzig 57,6 KÜHNE Volker - BSG Empor HO Berlin 56,6 ZETSCHE Stefan - BSG Berliner Brauereien 55,5
1985 GRÄSER Ralf - BSG Einheit Belzig 60,0 ZETSCHE Stefan - BSG Berliner Brauereien 54,9 ZSCHECH Olaf - BSG Berliner Brauereien 54,7
1986 GRÄSER Ralf - BSG Empor HO Berlin 62,7 ZSCHECH Olaf - BSG Berliner Brauereien 58,8 KIRSCH René - BSG Stahl Brandenburg 57,5
1987 BEINE Thomas - BSG Aufbau Potsdam 57,8 KIRSCH René - BSG Stahl Brandenburg 57,4 HABENER Peter - BSG Motor Magdeburg Südost 54,7
1988 KIRSCH René - BSG Berliner Brauereien 58,0 FLEISCHER Peter - BSG Empor HO Berlin 56,1 LÜCKEMANN Enrico - HSG Wissenschaft KMU Leipzig 55,0
1989 BEINE Thomas - BSG Aufbau Potsdam
KIRSCH René - BSG Berliner Brauereien
LÜCKEMANN Enrico - HSG Wissenschaft KMU Leipzig

Mittelschwergewicht (bis 90 kg)

 

DDR-Meister

Pkt.

Vizemeister

Pkt.

Dritter

Pkt.

1984 STIMMING Burkhard - BSG Berliner Brauereien 55,8 KLOSS Hans-Jörg - HSG Wissenschaft KMU Leipzig 53,7 HERTEL Harry - BSG Berliner Brauereien 52,6
1985 BRENDEL Helgomar - BSG Stahl Brandenburg 60,4 BISTRITZ Peter - BSG KWO Berlin
STIMMING Burkhard - BSG Berliner Brauereien
53,9 ---
1986 KLOSS Hans-Jörg - HSG Wissenschaft KMU Leipzig
BISTRITZ Peter - BSG KWO Berlin
58,0 -----
SCHÄPE Olaf - TSG Bau Rostock 56,9
1987 JAESCHKE Lutz - BSG KWO Berlin 57,4 BISTRITZ Peter - BSG KWO Berlin 56,9 SPIELVOGEL Ives - BSG Berliner Brauereien 55,1
1988 UHLMANN Martin - BSG Empor HO Berlin 55,9 HÜPENBECKER Axel - BSG TBK Neubrandenburg 55,6 STIMMING Burkhard - BSG Berliner Brauereien 54,5
1989 UHLMANN Martin - BSG Empor HO Berlin
SPEER Jan
ROEMER Thomas

Schwergewicht (über 90 kg)

 

DDR-Meister

Pkt.

Vizemeister

Pkt.

Dritter

Pkt.

1984 BRENDEL Helgomar - BSG Stahl Brandenburg 56,8 RIEDEL Jörg - BSG Berliner Brauereien 55,4 WEBER Rolf - BSG KWO Berlin 52,0
1985 WEBER Rolf - BSG KWO Berlin 55,1 UHLMANN Martin - BSG Empor HO Berlin 48,9 SCHÄPE Olaf - TSG Bau Rostock 46,5
1986 WEBER Rolf - BSG KWO Berlin 57,9 BONNIER Hilmar - BSG Stahl Brandenburg 55,8 UHLMANN Martin - BSG Berliner Brauereien 54,1
1987 HEINEMANN Frank - BSG Berliner Brauereien 59,0 WEBER Rolf - BSG KWO Berlin 57,3 UHLMANN Martin - BSG Empor HO Berlin 54,4
1988 HEINEMANN Frank - BSG Empor HO Berlin 59,6 JAESCHKE Lutz - BSG TBK Neubrandenburg 56,1 MÜLLER Thomas - BSG KWO Berlin 55,8
1989 ALLNER Lutz - HSG Wissenschaft KMU Leipzig
PENNDORF Frank
HEUSER

Nach oben

DDR-Einzelmeisterschaften - Frauen

Am 20.09.1986 gab es in Zwickau die erste DDR-Bestenermittlung für Frauen im Kulturistik-Dreikampf. 1989 wurde daraus eine offizielle DDR-Meisterschaft. Ob die für 1990 geplante DDR-Bodybuilding-Meisterschaft unter Regie des neugegründeten DKBV stattgefunden hat, ließ sich bisher nicht ermitteln.

Bestenermittlung im Dreikampf (athletischer Eindruck - Pflichtposen - Kürposen)

1. 1986, 20.09. Zwickau
2. 1987, 13.06. Leipzig
3. 1988, 03.04. Magdeburg

Meisterschaft im Dreikampf (athletischer Eindruck - Pflichtposen - Kürposen)

1. 1989, 16.04. Magdeburg

1990, 31.05. Cottbus

Leichtgewicht (bis 52 kg)

 

DDR-Beste

Pkt.

Zweite

Pkt.

Dritte

Pkt.

1986 LUX Sybilla - BSG Empor HO Berlin 4 BONITZ Conny - BSG Stahl Brandenburg 5 LIENEMANN Marina - BSG ITVK Rostock 9
1987 LIENEMANN Marina - BSG ITVK Rostock 6/5/17,5 OTTO Gabriela - BSG TBK Neubrandenburg 12/12/15,8 SEEDLER Andrea - HSG Wissenschaft Greifswald 14/12/14,2
1988 OTTO Gabriela - BSG TBK Neubrandenburg 4 KLAESKE Andrea - HSG Wissenschaft Greifswald 4 SCHERNAU Ines - BSG Einheit Neubrandenburg 11
1989 SCHERNAU Ines - BSG Sirokko Neubrandenburg 3 OTTO Gabriela - BSG TBK Neubrandenburg 6 KLAESKE Andrea - HSG Wissenschaft Greifswald 9

Mittelgewicht (über 52 kg)

 

DDR-Beste

Pkt.

Zweite

Pkt.

Dritte

Pkt.

1986 TRETSCHKE Ellen - BSG Tiefbau Berlin 3 SCHULZ Ilona - BSG Motor Dessau 7 FALKE Ruth - HSG Wissenschaft Karl-Marx-Stadt 10
1987 TRETSCHKE Ellen - BSG Tiefbau Berlin 5/7/17,3 LUX Sybilla - BSG Empor HO Berlin 10/8/17,2 SCHULZ Ilona - BSG Motor Dessau 17/17/14,8
1988 LUX Sybilla - BSG Empor HO Berlin 4 TRETSCHKE Ellen - BSG Tiefbau Berlin 5 SCHULZ Ilona - BSG Motor Dessau 9
1989 LUX Sybilla - BSG Empor HO Berlin 3 TRETSCHKE Ellen - BSG Tiefbau Berlin 6 SCHULZ Ilona - BSG Motor Dessau 11

Nach oben

DDR-Mannschaftsmeisterschaften

Seit 1986 gab es auch eine DDR-Mannschaftsmeisterschaft in der Kulturistik.

1. 1986, 15.11. Potsdam
2. 1987, 15.11. Potsdam
3. 1988, 13.11. Potsdam
4. 1989


 



Pkt.

1986 1. BSG Stahl Brandenburg KIRSCH René - HIRSCH Andreas - BONNIER Hilmar - GRÄSER Ralf 232,2

2. BSG KWO Berlin BISTRITZ Peter - WEBER Rolf - JABLONSKI Frank - LATZKE Rainer 221,5

3. BSG Aufbau Potsdam GÄRTNER Norbert - BEINE Thomas - POHL Fred - KNUTH Thomas 204,9
1987 1. BSG Aufbau Potsdam LUNK Stephan - BEINE Thomas - KIRSCH René - POHL Fred 225,6

2. BSG Empor HO Berlin HEINEMANN Frank - UHLMANN Martin - KÜHNE Volker - FLEISCHER Peter 222,6

3. BSG Motor Magdeburg Südost HABENER Peter - LUKAS Horst - THIELE Michael - SCHIERENBERG Jürgen 199,6
1988 1. BSG Empor HO Berlin UHLMANN Martin 227,4

2. BSG TBK Neubrandenburg HOLTFOTH Dirk - MINASCHEK Bernd - JAESCHKE Lutz 215,1

3. HSG Wissenschaft Cottbus ZIMMERMANN Peter - PIETSCH Frank 180,6
1989 1. BSG TBK Neubrandenburg (?)


2.



3.


Nach oben

Letzte Änderung: 02.04.14