Ringen im Arbeiter Athletenbund Deutschlands

Bundesmannschaftsmeisterschaften

Ab 1924 trug der Arbeiter Athletenbund Deutschlands (AABD) Mannschaftsmeisterschaften im Ringen aus. Dabei kämpften (ab 1927) die Verbandsmeister im KO-System bis zum Finale. Bei Punktgleichstand entschied die kürzere Kampfzeit.

1. 1924, 07.09. Mannheim

1925 ausgefallen?
2. 1926, 24.05. Ludwigshafen
3. 1927, 05.06. Gera
4. 1928, 11.08. Ludwigshafen
5. 1929, 06.10. Halle/Saale
6. 1930, 14.12. Fürth
7. 1932, 24.01. Stettin (1931)

 

Bundesmeister

Pkt.

Vizemeister

Pkt.

Dritter

Pkt.

1924 TuS Fürth 6 KSK Schifferstadt 4 AAK Vorwärts Gera-Zwötzen 2
1926 SC Berolina Neukölln 2,5 KSV Friesenheim 2,5 Helios Bochum 0
1927 KSV Friesenheim 6 SC Berolina Neukölln 4 ---
1928 Eichenkranz Leipzig 7 VSK Manheim-Nord 7 ---
1929 KSC Fürth 2 Germania Felsenfest Halle 2 ---
1930 KSC Fürth 17 SK 1926 Stolzenhagen 11 ---
1931 KSV Friesenheim 16,5 SK 1926 Stolzenhagen 11,5 ---
1932





1924: Die vier Verbandsmeister (Nord, Ost, Süd und West) kämpften jeder gegen jeden.
1926: Die vier Verbandsmeister (Nord, Ost, Süd und West) kämpften jeder gegen jeden. Germania Felsenfest Halle wurde wegen Unsportlichkeit disqualifiziert. Halle hatte im letzten Kampf gegen Neukölln anzutreten und verlor absichtlich alle Kämpfe. Daraufhin wurde die Begegnung abgebrochen und neu angesetzt. Zu diesem Kampf erschien Halle dann erst gar nicht.
1929: Es wurden zwei Runden im Finale gekämpft, wonach es 2:2 unentschieden stand. Da auch die Verhältnispunkte ausgeglichen waren (14:14) entschied die kürzere Kampfzeit.


Bundesfeste

Beim 3. Bundesfest des Arbeiter-Athletenbundes vom 15.-16.05.1921 in Mannheim gab erstmal auch Einzelkämpfe im Ringen bei einem Bundesfest. Außerdem stand Ringen auch auf dem Program der Deutschen Arbeiter-Turn- und Sportfeste des Arbeiter Turn- und Sportbundes (ATSB) 1922 und 1929.

3. Bundesfest des Arbeiter-Athletenbundes vom 15.-16.05.1921 in Mannheim

 

Bundesfestsieger

Vizemeister

Dritter

< 50 kg KNAPP J - Sulzbach EIDT A - Oggersheim GOCK G - Würzburg
Feder SOMMER Ph - Lampertheim THOMAS M - Ludwigshafen SPATZ W - Fendenheim
Leicht LECKINGEN A - Schifferstadt SCHMIDT H - Rohrbach DOTZAUER F - Nürnberg
Leichtmittel KLINGEL K - Ludwigshafen HASSERT F - Buchheim WALTER J - Friedrichsfeld
Schwermittel SCHÄDLER L - Ludwigshafen WERNER A - Schifferstadt ZUGSCHWERDT J - Grießheim
Schwer WIßMANN E - Schifferstadt RESER J - Ludwigshafen ZANKE F - Ludwigshafen

1. Deutsches Arbeiter-Turn- und Sportfest des ATSB vom 22.-25.07.1922 in Leipzig

 

Turn- und Sportfestsieger

Vizemeister

Dritter

Feder GÜNSEL Reinh- Leipzig RITZ G - Mannheim KLEIN Ad. - Friesenheim
Leicht PESCHEL - Liegnitz GERSTMANN - Schweidnitz SACHSE - Halle
Leichtmittel KOLB - Schifferstadt FAHRENBACH - Oggersheim KATZUR - Dresden
Schwermittel HAAS - Friesenheim HAUK - Ludwigshafen TEMMLER - Leipzig
Schwer OLSEN - NOR WIßMANN - Schifferstadt SCHÄDLER - Ludwigshafen

6. Bundesfest des Arbeiter-Athletenbundes vom 11.-12.08.1928 in Ludwigshafen

 

Bundesfestsieger

Vizemeister

Dritter

Fliegen SCHWIND - KSC Fürth GERHARD - Dudweiler nicht veröffentlicht
Bantam WICK - Dieburg HOFFMANN - Ludwigshafen nicht veröffentlicht
Feder WITTWER Hans - Dresden SEIDEL - Auerbach nicht veröffentlicht
Leicht LEUSCH - Oppau DENU - VSK Mannheim Nord nicht veröffentlicht
Mittel SCHEDLER Hans - Athletik-Sportvgg. Ludwigshafen Nord SCHIERLE - KSV Friesenheim nicht veröffentlicht
Halbschwer HAUENSTEIN - KSC Fürth MAGIN - KSV Friesenheim nicht veröffentlicht
Schwer TRINGOLD - München OTEYNIK - Düsseldorf nicht veröffentlicht

2. Deutsches Arbeiter-Turn- und Sportfest des ATSB vom 18.-21.07.1929 in Nürnberg

 

Turn- und Sportfestsieger

Vizemeister

Dritter

Fliegen TATZEL - Naumburg JUTZI - Vgt. AK 1890 Oggersheim ZIMMERMANN W - Gera
Bantam BRENDEL - KSK Schifferstadt SCHWARZ - Annweiler SCHULZE E - Gera
Feder NUUTINEN Eino - Finnland SCHNEIDER - Helios Bochum KREITLEIN - Nürnberg
Leicht WELLHÖFER G - KSC Fürth LEMPINEN Vilho - Finnland WEYHE - Berlin
Mittel LAMMI Eero - Finnland HAUENSTEIN R - KSC Fürth TRITTENBACH - Mannheim
Halbschwer HAUENSTEIN H - KSC Fürth GERDT Toivo - Finnland TRINKGELD - München
Schwer HORNFISCHER Kurt - Gera BAUMGÄRTNER L - Oppau nicht veröffentlicht

Nach oben


Letzte Änderung: 12.07.16