Sport-record.de --- Sportstatistik / Sports Statistics:   Leichtathletik / Athletics    Fb

Leichtathletik im Deutschen Athletik-Sportverbandes von 1891 (historisch)

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts nahmen die schwerathletischen Ring- und Stemmvereine auch Lauf-, Wurf- und Sprungübungen in ihr Trainings- und Wettkampfprogramm auf. Da Vereine damals noch nicht mehreren Verbänden angehören konnten, mussten sie in „fremden Revieren wildern‟, um ihre Mitglieder „bei der Stange zu halten‟. So entwickelten sich in Kraftsportvereinen auch Leichtathletik-Abteilungen.
Schon im Februar 1912 war eine erste Vereinbarung zwischen dem Deutschen Reichsverband für Athletik (DRfA) (Der seit 1891 existierende Schwerathletikverband Deutscher Athletenverband (DAV) ging 1911 im Deutschen Reichsverband für Athletik (DRfA) auf. Dieser hieß 1918 - 1919 Deutscher Kraftsport-Verband und ab 1919 Deutscher Athletik-Sportverband von 1891.) und der Deutschen Sportbehörde für Athletik (DSBfA) (1921 benannte sich die Deutsche Sportbehörde für Athletik in Deutsche Sportbehörde für Leichtathletik um.) unterzeichnet worden, in der die Zuständigkeit der DSBfA für die Leicht- und des DRfA für die Schwerathletik geregelt wurde. Diese Übereinkunft wurde mit dem Kartellvertrag von 1913 und bei der Gründung des Deutschen Sportbundes am 07.11.1924 fortgeschrieben.
Mit der Auflösung des Deutschen Sportbundes 1927 veranstaltete der DASV für seine Mitglieder auch Leichtathletikmeisterschaften (1928 - 1933) und führte wieder eine Rekordliste.
Erst mit der Gleichschaltung des Sports durch die Nationalsozialisten wurde die Zuständigkeit für die Leichtathletik in die alleinige Verantwortung des Fachamtes Leichtathletik gelegt.

Verbandsfeste des Deutschen Athletenverbandes

Bis auf Steinstoßen (Bis 1912 zählte man auch die später eine eigene Sparte bildenden „schweren Wurfübungen‟ zur Leichtathletik.) wurden bei den vom Deutschen Athletenverband (DAV) veranstalteten ersten sieben Verbandsfesten keine leichtathletischen Wettbewerbe ausgetragen.

Weltmeisterschaft im Stemmen und Ringen vom 10.-12.06.1905 in Duisburg

Eigentlich sollte an diesem Datum das 7. Verbandsfest des DAV stattfinden. Nachdem aber der konkurrierende 1. Athleten- und Artistenverband von Berlin und Umgebung seine Ankündigung wahr gemacht und im April eine WM veranstaltet hatte, funktionierte man das Verbandsfest kurzerhand zu einer Weltmeisterschaft im Ringen und Stoßen um. Dabei wurden auch deutsche Meisterschaften in zwei leichtathletischen Disziplinen ausgetragen.

Meister m Vizemeister m Dritter m
Kugelwerfen OTTO Joseph - AV Darmstadt 17,00 SEUBERT Arthur - SK Noris Nürnberg 15,85 STOLZENWALD Fritz - Vgt. Germania Essen 15,00
Diskus OTTO Joseph - AV Darmstadt 34,90 OELERICH Harry - KSV Bonn-West 28,00 BÜHLER Alexander - Athletenbund Stuttgart 27,15

Deutsche Meisterschaft des DAV im Diskuswerfen am 22.07.1906 in Wiesbaden

Deutscher Meister m Vizemeister m Dritter m
Diskus DÖRR Willy - AC Helvetia Frankfurt 36,45 RAUDASCHER Gust. - Frisch Auf Karlsruhe 34,60 FAIWIN Jos. - AK Mainz 31,89

8. Verbandsfest des Deutschen Athletenverbandes vom 19.-21.06.1909 in Bonn

Nach dem auf dem Verbandstag 1905 eine Kommission für Leichtathletik gebildet worden war, die Wettkampfbestimmungen und eine Punktwertung ausarbeiten sollte, kam es zur erstmaligen Austragung eines leichtathletischen Dreikampfes (Diskus- und Kugelwerfen, sowie Weitsprung ohne Brett mit Anlauf). Der Sieger im Diskuswerfen wurde als deutscher Meister bezeichnet.

Verbandsfestsieger Zweiter Dritter
Mehrkampf CZYGAN Walter - Ilmenau FRERICKE August - Deutsche Eiche Bocholt KÜHNLE Karl - AK Bavaria Bamberg
Diskus OTTO Joseph - AV 1895 Darmstadt 37,02 m

9. Verbandsfest des Deutschen Athletenverbandes am 01.07.1912 in Frankfurt

Verbandsfestsieger Zweiter Dritter
100 m ACKERMANN Josef - KV 95 Stuttgart 111/5 s DREIZLER Robert - KSV Untertürkheim SCHMIDT Friedrich - SK Roland 1887 Hamburg
Hoch KARSCH Otto - 1. Athletenbund Stuttgart 1,60 m BRESSEL Hugo - KV 95 Stuttgart 1,45 m PANNER Ludwig - St.u.RV Bad Ems 1,45 m
Weit ACKERMANN Josef - KV 95 Stuttgart 6,09 m BRESSEL Hugo - KV 95 Stuttgart 5,96 m FEIGENSPAN Georg - AC Siegfried Frankfurt 5,79 m
Kugel (7¼ kg) OTTO Joseph - Darmstädter SC 1905 11,88 m REINHOLD Oswald - KSV Germania Bremerhaven 11,18 m SENFF Jean - Tgmde. Offenbach-Bürgel 11,17 m
Kugelwerfen REINHOLD Oswald - KSV Germania Bremerhaven 18,92 m OTTO Joseph - Darmstädter SC 1905 18,70 m BEIKERT Franz - KSV Aschaffenburg 17,98 m
Schleuderball MATSCHEKO Bernhard - SpVgg. Fürth 52,50 m DÖRR Willy - AC Helvetia Frankfurt 52,35 m OTTO Joseph - Darmstädter SC 1905 50,27 m


Ab 1913 wurden auf Grund des Kartellabkommens zwischen dem DRfA und der DSBfA, der die Zuständigkeit für die Leichtathletik der DSBfA zuschrieb, vom DRfA und seinen Mitgliedsverbänden keine Leichtathletik-Meisterschaften mehr veranstaltet.
Erst mit dem Ende des Deutschen Sportbundes 1927, der als lose Organisationsform die Zuständigkeiten zwischen verschiedenen Sportverbänden geregelt hatte, ergab sich für den Schwerathletikverband (mittlerweile der Deutsche Athletik-Sportverband von 1891) wieder die Notwendigkeit für seine Mitglieder eigene Leichtathletik-Meisterschaften durchzuführen. Diese wurden gemeinsam mit den deutschen Meisterschaften in den schweren Wurfübungen (ab 1928 als Rasenkraftsport bezeichnet) und im Tauziehen ausgetragen. Ab 1934 lag die alleinige Zuständigkeit für leichtathletische Wettbewerbe wieder beim Leichtathletikverband (Fachamt Leichtathletik).


Deutsche Meisterschaft in den schweren Wurfübungen am 15.08.1926 in Frankfurt

Bei diesen Meisterschaften wurde auch ein leichtathletischer Dreikampf (100 m - Kugelstoßen - Diskuswerfen) ausgetragen.

Sieger Pkt. Zweiter Pkt. Dritter Pkt.
Dreikampf BAß Ernst - Polizei SV Frankfurt 350,0 GIEß - Offenbach 327,5 MAYER - Hechtsheim 284,0

1. Verbandsmeisterschaft des DASV vom 12.-13.05.1928 in Münster a. N.

Männer Verbandsmeister Vizemeister Dritter
100 m LANG Georg - ASV Würzburg 1925 11,4 s SCHWEIZER Karl - KSV Schwenningen HANG Hermann - 1.Göppingener SV 1885
400 m KÜHNER Paul - KV 1895 Stuttgart 55,4 s HANG Hermann - 1.Göppingener SV 1885 SCHÄFER Reinhold - Athl.-Sp.V. Waiblingen
800 m KAUFMANN Julius - TSV 1875 Münster 2:16,3 SCHÄFER Reinhold - Athl.-Sp.V. Waiblingen UBER Wilhelm - KV 1895 Stuttgart
1.500 m KAUFMANN Julius - TSV 1875 Münster 4:32,2 HORNUNG Karl - SK Heros Wiesbaden 4:41,1 WEIßER Karl - KSV Schwenningen
4x100 m TB Jahn Oggersheim 50,0 s Sportvereinigung Stuttgart Sportklub Heros Wiesbaden
1500-m Staffel Sportvereinigung Waiblingen 3:52,3 Kraftsportverein 1895 Stuttgart Kraftsportverein Schwenningen
Hochsprung RAPP Karl - KV 95 Stuttgart 1,60 m RIST Sepp - 1. AK Sandow Nürnberg 1896 1,55 m JÄGER Emil - KSV 1898 St. Georgen 1,55 m
Weitsprung STICKEL Rudolf - TuSpV Ditzingen 6,52 m HOCK Karl - ASV Würzburg 1925 6,52 m WÜRTELE Friedrich - TuSV Mühlhausen 6,40 m
Kugelstoßen GEIER Franz Xaver - TV München 1860 13,10 m ORTH Karl - TB Jahn Oggersheim 13,07 m KAUFMANN Heinrich - TSV 1875 Münster 12,13 m
Schleuderball SCHLIENZ Eugen - KSV Zuffenhausen 55,60 m WEGENER - TV München 1860 55,04 m GEIER Franz Xaver - TV München 1860 50,50 m
Diskuswerfen GEIER Franz Xaver - TV München 1860 38,68 m RIST Sepp - 1. AK Sandow Nürnberg 1896 35,78 m STERN Rudolf - 1. AK Sandow Nürnberg 1896 35,68 m
Speerwerfen KAUFMANN Heinrich - TSV 1875 Münster 47,07 m RIST Sepp - 1. AK Sandow Nürnberg 1896 44,83 m SCHOBER Karl - ASV Spartania Eislingen 44,54 m
Dreikampf HOCK Karl - ASV Würzburg 1925 139 P. KAUFMANN Heinrich - TSV 1875 Münster 133 P. KÜHNER Paul - KV 1895 Stuttgart 129 P.

Weitsprung durch Stechen entschieden

Frauen Verbandsmeisterin Vizemeisterin Dritte
100 m WEIGELE Lina - KV 1895 Stuttgart 13,4 s WEIDNER Emma - TSV 1875 Münster SCHARPF Martha - Turnerbund 1892 Cannstatt
4x100 m Kraftsportverein 1895 Stuttgart 58,1 s VfK Germania 1890 Stuttgart TSV 1875 Münster a.N.
Weitsprung WEIGELE Lina - KV 1895 Stuttgart 4,99 m WEIDNER Emma - TSV 1875 Münster 4,30 m FRITZ Frida - TSV 1875 Münster 4,23 m
Dreikampf WEIGELE Lina - KV 1895 Stuttgart 31 P. SCHARPF Martha - Turnerbund 1892 Cannstatt WEIDNER Emma - TSV 1875 Münster

2. Verbandsmeisterschaft des DASV vom 13.-14.07.1929 in Zuffenhausen

Männer Verbandsmeister Vizemeister Dritter
100 m HANG Hermann - 1.Göppingener SV 1885 11,0 s WOLBER Ad. - SpV Spartania Vaihingen 11,1 s BRITSCH Karl - ASV 1897 Tuttlingen
200 m HANG Hermann - 1.Göppingener SV 1885 23,2 s EYSSELE Karl - ASV 1898 Botnang 23,8 s STOCK Kurt - ASV Feuerbach 24,0 s
400 m WÜRTELE Friedrich - TuSV Mühlhausen 52,6 s SCHATTNER Richard - 1.Göppingener SV 1885 54,6 s BORNHEIM Hans - KSV Koblenz 55,0 s
800 m KAUFMANN Julius - TSV 1875 Münster 2:03,0 STANG Georg - KS Victoria Frankfurt-Eggersheim 2:04,0 RÖGELEIN Friedrich - KSV Bietigheim 2:05,0
1.500 m RÖGELEIN Friedrich - KSV Bietigheim 4:22,0 KAISER Eugen - SV Prag Stuttgart 1899 4:22,6 STANG Georg - KS Victoria Frankfurt-Eggersheim
4x100 m Polizei SV Karlsruhe 45,0 s PolSpV Nürnberg 45,2 s SpV Spartania Vaihingen
1500-m Staffel ASV Feuerbach 3:37,2 1.Göppingener SV 1885 SpV Spartania Vaihingen
3x1.000 m TuSpV Mühlhausen 8:44,2 TuSpV Fellbach 1.Göppingener SV 1885
Hochsprung HAMMERICH Adam - Polizei SV Karlsruhe 1,70 m HEINDL Erwin - ASV Selb RAPP Karl - KV 95 Stuttgart
Stabhoch KOTTMANN Julius - ASV Spartania Eislingen 3,00 m STRACK O. - ASV Spartania Eislingen 2,90 m JÄGER Emil - KSV 1898 St. Georgen
Weitsprung WERSTEIN A. - KSV Ludwigsburg 6,42 m WÜRTELE Friedrich - TuSV Mühlhausen FUCHS Ludwig - SV Felsenfest Neustadt ad Waldn.
Kugelstoßen ORTH Karl - TB Jahn Oggersheim 12,87 m HAMMERICH Adam - Polizei SV Karlsruhe 12,47 m KAUFMANN Heinz - TSV 1875 Münster
Diskuswerfen RIEKER Anton - ASV Spartania Eislingen 38,07 m SCHLIENZ Eugen - KSV Zuffenhausen 37,80 m KAUFMANN Heinz - TSV 1875 Münster
Speerwerfen KAUFMANN Heinrich - TSV 1875 Münster 52,08 m STADTMÜLLER Josef - KSV Aschaffenburg 44,25 m EHGÄRTNER Karl - TV München 1860
Schleuderball SCHLIENZ Eugen - KSV Zuffenhausen 50,78 m JÄGER Emil - KSV 1898 St. Georgen 48,01 m FURTWÄNGLER Max - SV 1889 Regensburg 46,42 m
Fünfkampf JÄGER Emil - KSV 1898 St. Georgen 267 P. SCHLIENZ Eugen - KSV Zuffenhausen 261 P. WENNINGER Wilhelm - KSV Zuffenhausen 261 P.

Fünfkampf: Steinstoßen - Gewichtwerfen - Hammerwerfen - Weitsprung - 100 m

Frauen Verbandsmeisterin Vizemeisterin Dritte
100 m WEIGELE Lina - KV 95 Stuttgart 13,0 s WOHLLEBEN Emma - ASV 1898 Botnang 13,7 s KERCHER Gertrud - ASV 1898 Botnang
4x100 m KV 95 Stuttgart 57,0 s KSV Zuffenhausen nur zwei Staffeln
Weitsprung WEIGELE Lina - KV 95 Stuttgart 5,10 m KERCHER Gertrud - ASV 1898 Botnang HÖNES Marta - KSV Zuffenhausen
Kugelstoßen WEIGELE Lina - KV 95 Stuttgart 9,92 m BRAMM Mina - TSV 1875 Münster HÖNES Marta - KSV Zuffenhausen

3. Verbandsmeisterschaft des DASV vom 02.-03.08.1930 in Regensburg

Männer Verbandsmeister Vizemeister Dritter
100 m ROTHTAUSCHER H. - SV 1889 Regensburg 11,5 s FUCHS Ludwig - SV Felsenfest Neustadt ad Waldn. 11,6 s EISENBRAND - PolSpV Nürnberg-Fürth 11,6 s
200 m EISENBRAND - PolSpV Nürnberg-Fürth 24,0 s BRÜCKLMEIER J. - SV 1889 Regensburg 24,2 s KRAUSER - PolSpV Nürnberg-Fürth 24,4 s
400 m KRAUSER - PolSpV Nürnberg-Fürth 53,6 s STECHER Alfred - SpV Spartania Vaihingen 54,4 s SCHMID - PolSpV Nürnberg-Fürth 55,2 s
800 m MERKERT - ASV Feuerbach 2:10,5 DOLLMANN Johann - PolSpV Nürnberg-Fürth 2:11,0 KARL Max - SV 1889 Regensburg 2:14,0
1.500 m RÖGELEIN Friedrich - ASV Feuerbach 4:47,0 LANG - SV 1889 Regensburg 5:02,2 LANG Max - SpV Trostberg 5:28,5
4x100 m SV 1889 Regensburg 46,2 s PolSpV Nürnberg-Fürth 46,2 s
1500-m Staffel ASV Feuerbach 3:38,9 PolSpV Nürnberg-Fürth 3:44,2 SV 1889 Regensburg 3:47,1
3x1.000 m TuSpV Mühlhausen 9:22,5 SV 1889 Regensburg 200 m
Hochsprung HAMMERICH Adam - Polizei SV Karlsruhe 1,70 m POLEY - PolSpV Nürnberg-Fürth 1,64 m TRATZEL Hans - Münchener SpVgg. 1906 1,57 m
Stabhoch TRATZEL Hans - Münchener SpVgg. 1906 3,10 m SCHÜLEIN Kurt - AC Bad Reichenhall 3,00 m WEGMANN Sebastian - Münchener SpVgg. 1906 2,90 m
Weitsprung FUCHS Ludwig - SV Felsenfest Neustadt ad Waldn. 6,49 m WETZEL - PolSpV Nürnberg-Fürth 6,43 m HEINLEIN - PolSpV Nürnberg-Fürth 6,18 m
Kugelstoßen WENNINGER Fritz - KSV Zuffenhausen 12,84 m DALLHEIMER - PolSpV Nürnberg-Fürth 12,44 m HAMMERICH Adam - Polizei SV Karlsruhe 12,43 m
Diskuswerfen GEIER Franz Xaver - TV München 1860 37,75 m DALLHEIMER - PolSpV Nürnberg-Fürth 34,75 m KAUFMANN Heinrich - TSV 1875 Münster 34,39 m
Speerwerfen KAUFMANN Heinrich - TSV 1875 Münster 51,62 m DORSCH Thomas - KSV Aschaffenburg 46,84 m EHGÄRTNER Karl - TV München 1860 43,78 m
Schleuderball STIERSTOßER B. - TV 1862 Geiselhöring 58,25 m HERMANN Alfred - TSV 1875 Münster 55,50 m SCHLIENZ Eugen - KSV Zuffenhausen 54,35 m
Fünfkampf WENNINGER Fritz - KSV Zuffenhausen 288 P. ESCHELBACH Oswald - Polizei SpV. Mannheim 266 P. SCHLEICHER Josef - ASV Spartania Eislingen 263,5 P.

Fünfkampf: 100 m - Weitsprung - Gewichtwerfen (12,5 kg) - Hammerwerfen (15 kg) - Steinstoßen (15 kg)

Frauen Verbandsmeisterin Vizemeisterin Dritte
100 m HAMMER Anny - SV 1889 Regensburg 14,4 s BECK Erna - SV 1889 Regensburg 14,5 s IRAUSCH Gretl - SV 1889 Regensburg 14,5 s
Hochsprung IRAUSCH Gretl - SV 1889 Regensburg 1,32 m SCHÜTZ Anny - SV 1889 Regensburg 1,20 m BECK Erna - SV 1889 Regensburg 1,20 m
Weitsprung BECK Erna - SV 1889 Regensburg 4,42 m LANIG Hedwig - SV 1889 Regensburg 4,11 m SCHÜTZ Anny - SV 1889 Regensburg 3,97 m
Kugelstoßen LANIG Hedwig - SV 1889 Regensburg 9,59 m IRAUSCH Gretl - SV 1889 Regensburg 8,72 m SCHÜTZ Anny - SV 1889 Regensburg 8,47 m

4. Verbandsmeisterschaft des DASV am 23.08.1931 in Zuffenhausen

Männer Verbandsmeister Vizemeister Dritter
100 m KARLE Emil - 1.Göppingener SV 1885 11,4 s GUßNER Hans - SpV Stein bei Nürnberg 11,5 s STEPHAN Karl - SpV Spartania Vaihingen
200 m KARLE Emil - 1.Göppingener SV 1885 23,6 s STEPHAN Karl - SpV Spartania Vaihingen EYSSELE Karl - ASV 1898 Botnang
400 m SCHATTNER Richard - 1.Göppingener SV 1885 53,1 s SCHWEIZER Hugo - ASV 1898 Botnang
800 m BURKHARD Karl - Athleten-Verein Salach 2:08,0 SCHWEIZER Rudolf - ASV 1898 Botnang
1.500 m SCHLOTTERBECK K. - KSV Zuffenhausen 4:23,0 BURKHARD Karl - Athleten-Verein Salach
4x100 m ASV 1898 Botnang 46,2 s KSV Zuffenhausen ASV Spartania Eislingen
1500-m Staffel ASV 1898 Botnang 3:51,0 1.Göppingener SV 1885
Hochsprung HAMMERICH Adam - Polizei SV Karlsruhe 1,67 m MOCKESHEIMER Karl - Polizei SV Karlsruhe 1,61 m KAPP Karl - Polizei SV Karlsruhe 1,57 m
Stabhoch MOCKESHEIMER Karl - Polizei SV Karlsruhe 3,15 m TRATZEL Hans - Münchener SpVgg. 1906 3,05 m
Weitsprung WÜRFELSDOBLER Otto - TV München 1860 6,63 m REISER Albert - Polizei SV Karlsruhe 6,51 m OEHME P. - Schorndorf 6,07 m
Kugelstoßen ORTH Karl - TB Jahn Oggersheim 12,41 m HOCH K. - Würzburg 12,37 m WENNINGER Fritz - KSV Zuffenhausen 12,17 m
Diskuswerfen WÜRFELSDOBLER Otto - TV München 1860 40,30 m GEIER Franz Xaver - TV München 1860 36,32 m WAGNER Carl - Svgg. Stuttgart 35,59 m
Speerwerfen REISER Albert - Polizei SV Karlsruhe 44,15 m KELLER Alfred - ASV 1898 Botnang 41,90 m MOCKESHEIMER Karl - Polizei SV Karlsruhe 37,40 m
Schleuderball SCHLIENZ Eugen - KSV Zuffenhausen 50,60 m HERMANN Alfred - TSV 1875 Münster 50,55 m KUSTERER Stefan - SV München 1880 46,50 m
Fünfkampf WENNINGER Fritz - KSV Zuffenhausen WÜRFELSDOBLER Otto - TV München 1860
Mannschaft Polizei SV Karlsruhe 232 P. KSV Zuffenhausen 218,5 ---

Mannschaft: Erstmals wurde ein Mannschaftsmeister ohne Rasenkraftsportdisziplinen ermittelt: Kugelstoßen, 100 m, Hochsprung, Diskuswerfen.

5. Verbandsmeisterschaft des DASV vom 17.-18.09.1932 in Dortmund

Männer Verbandsmeister Vizemeister Dritter
100 m HANG Hermann - 1.Göppingener SV 1885 11,0 s STOLL Karl - Polizei-SV Karlsruhe 11,3 s NIERMANN Karl - VfK Mannheim 1886 11,4 s
200 m HANG Hermann - 1.Göppingener SV 1885 22,8 s BAUMSTIEGER Willi - Polizei-SV Karlsruhe 23,2 s NIERMANN Karl - VfK Mannheim 1886 24,0 s
Hochsprung HAMMERICH Adam - Polizei-SV Karlsruhe 1,75 m BAUMSTIEGER Willi - Polizei-SV Karlsruhe 1,60 m
Weitsprung WÜRFELSDOBLER Otto - TV München 1860 6,74 m STOLL Josef - Polizei-SV Karlsruhe 6,65 m BAUMSTIEGER Willi - Polizei-SV Karlsruhe 6,62 m
Kugelstoßen WÜRFELSDOBLER Otto - TV München 1860 13,34 m GOTTSCHALK Hans - KSV Essen 1888 13,14 m ORTH Karl - TB Jahn Oggersheim 12,94 m
Diskuswerfen WÜRFELSDOBLER Otto - TV München 1860 39,53 m MOCKESHEIMER Karl - Polizei-SV Karlsruhe 37,05 m ORTH Karl - TB Jahn Oggersheim 36,51 m
Speerwerfen DORSCH Thomas - KSV Aschaffenburg 53,48 m REISER Albert - Polizei-SV Karlsruhe 52,08 m STOLL Josef - Polizei-SV Karlsruhe 43,18 m
Schleuderball EICHER Karl - TV München 1860 51,63 m WÜRFELSDOBLER Otto - TV München 1860 51,44 m MOCKESHEIMER Karl - Polizei-SV Karlsruhe 50,10 m

1. Mannschaftsmeisterschaft des DASV in der Leichtathletik

Diese Meisterschaft wurde als Fernabnahme mit folgenden Disziplinen ausgetragen: 100 m, Kugelstoßen, Speerwerfen und Weitsprung.
Es beteiligten sich lediglich zwei Mannschaften. Die für 1933 geplante Austragung mit den Disziplinen 100 m, Hochsprung, Kugelstoßen und Schleuderballwerfen fand nicht statt.

Verbandsmeister Pkt. Vizemeister Pkt.
1932 Polizei-SV Karlsruhe 867 Trier-Kürenz 710
BAUMSTIEGER Willi - MOCKESHEIMER Karl - REISER Albert - STOLL Karl GRIMMHÄUSER - KURZ - KLUG - WANKEN

6. Verbandsmeisterschaft des DASV vom 09.-10.09.1933 in Neuaubing

Männer Verbandsmeister Vizemeister Dritter
100 m HANG Hermann - 1.Göppingener SV 1885 11,0 s OBERMEIER - TV München 1860 11,2 s SCHMID - TV München 1860 11,4 s
200 m HANG Hermann - 1.Göppingener SV 1885 22,1 s SAUER Helmut - TV München 1860 22,5 s WEIß - ASV München 23,0 s
400 m VEIT Otto - TV München 1860 51,3 s PÖSCHL Max - TV München 1860 52,9 s SCHRAMM - Rosenheim 54,8 s
800 m KAPP Karl - Eisenbahn-SV München 2:04,1 KROPF - RTuSV Neuaubing 2:08,8 VENUS - Rosenheim 2:12,1
1.500 m OSTERTAG Georg - TV München 1860 4:13,6 KAPP Karl - Eisenbahn-SV München 4:20,4 DITTMEIER - ASV München 4:29,0
4x100 m TV München 1860 44,1 s Münchener SpVgg. 1906 44,9 s ASV München 46,1 s
Olymp. Staffel TV München 1860 3:48,0 Eisenbahn-SV München 3:54,0 RTuSV Neuaubing 4:00,0
Hochsprung GEIST Wolfgang - Polizei-SV Karlsruhe 1,85 m LIPFERT - Münchener SpVgg. 1906 1,75 m SCHMITT - Polizei-SV Karlsruhe 1,70 m
Stabhoch TRATZEL Hans - Münchener SpVgg. 1906 3,50 m HENKEL - Münchener SpVgg. 1906 3,40 m KIEFER - TV München 1860 3,40 m
Weitsprung LIPFERT - Münchener SpVgg. 1906 6,68 m WERSTEIN A. - Polizei-SV Karlsruhe 6,55 m SCHMITT - Polizei-SV Karlsruhe 6,46 m
Kugelstoßen WUNDERLICH Karl - Münchener SpVgg. 1906 13,78 m RÖDL Alois - Eisenbahn-SV München 13,54 m HAMMER - RTuSV Neuaubing 13,50 m
Diskuswerfen WÜRFELSDOBLER Otto - TV München 1860 44,44 m RÖDL Alois - Eisenbahn-SV München 42,67 m SCHUHMANN - KSV Germania Oggersheim 37,05 m
Speerwerfen BETZ - TV München 1860 49,95 m WEILNBÖCK - Münchener SpVgg. 1906 48,85 m SCHMID O. - ASV Spartania Eislingen 45,08 m
Schleuderball STÄRKER Fritz - KSC 1897 Fürth 54,66 m MAYER Josef - ASV Hof 1896 53,86 m SCHUHMANN - KSV Germania Oggersheim 53,54 m



Letzte Änderung: 14.05.2019